Rum Test 2022

Rum-Test

Rum erhält endlich die Aufmerksamkeit, die er verdient, und damit auch eine Vielzahl großartiger Flaschen, aus denen man wählen kann. In vielen Ländern werden verschiedene Rums hergestellt, jede mit ihrem eigenen einzigartigen Geschmacksprofil.

Das kann manchmal verwirrend sein, denn jedes Land hat seine eigenen Vorschriften für die Destillation und Reifung seines Rums, aber zum Glück kann man mit ein wenig Recherche herausfinden, was genau in der Flasche steckt. Unsere erste Wahl, der FLOR DE CAÑA 12 Jahre Centenario, wird zum Beispiel in stark verkohlten Bourbonfässern destilliert, was ihm einen pfeffrigen Geschmack verleiht. Hier sind die 10 besten Rum Test für jede Gelegenheit, von weißem Rum für erfrischende Cocktails bis hin zu gealtertem Rums für besinnliche Schlucke.


Was ist Das Beste Rum – Schnelle Antwort

Siehe auch:


Die Besten Rum Test

1. FLOR DE CAÑA 12 Jahre Centenario Rum ohne Zucker 40% 0,7L

FLOR-DE-CAÑA-12-Jahre-Centenario-Rum-ohne-Zucker-40%-0,7L

Der Spitzenreiter unter den dunklen Rums ist Flor de Caña, ein Sipping Rum, der mit braunem Zucker, buttriger Vanille und Whisky-ähnlichem Rauch aufwartet. Dieser 12-Jahres-Rum ist sehr weich und hat eine beeindruckende Länge und erhielt durchweg begeisterte Kritiken.


2. Ron Zacapa Centenario Solera 23 Rum 40% vol 700ml

Ron-Zacapa-Centenario-Solera-23-Rum-40%-vol-700ml

Dieser guatemaltekische Tropfen ist ein Gigant in der Welt des Rums – und das aus gutem Grund. Er wird in einer Kombination aus Bourbon- und Sherryfässern gereift, was der Spirituose ein reichhaltiges Aroma von braunem Zucker und eine leicht rauchige Note verleiht. Er kann pur getrunken werden oder mit Bitter, Eis und einer Orangenscheibe zu einem Old Fashioned kombiniert werden.


3. Plantation Stiggin’s Fancy Dark Pineapple Rum 40% 0.7 l

Plantation-Stiggin's-Fancy-Dark-Pineapple-Rum-40%-0.7-l

Dieses Ananas-Experiment war nie für die breite Öffentlichkeit gedacht, aber es sprach sich herum, und schon bald versuchte jede Tiki-Bar der Stadt, es zu ergattern. Wir können bestätigen, warum – es erwartet Sie eine Explosion von tiefgerösteter Ananas, Banane, Rauch und Nelke. Pure Klasse.


4. The Duppy Share Spiced Caribbean Rum 37,5% Vol. 0,7l

The-Duppy-Share-Spiced-Caribbean-Rum-37,5%-Vol.-0,7l

Fangen Sie den Geist eines Langstreckenurlaubs mit dem köstlichen karibischen Blended Rum von The Duppy Share ein. Mit Schichten von saftigen tropischen Früchten ergibt er die ultimative gewürzte Pina Colada, wenn er mit Ananassaft, Kokosnusscreme und Eis geschüttelt wird.


5. Mount Gay Black Barrel mit 43% 0,7l Karibischer Rum

Mount-Gay-Black-Barrel-mit-43%-0,7l-Karibischer-Rum

Dieser von der ältesten kommerziellen Rumbrennerei der Welt hergestellte und seit langem beliebte Rum wurde kürzlich einer Rezepturänderung unterzogen, bei der das Alter der Bestandteile (die Rumsorten sind jetzt zwischen drei und sieben Jahre alt) und die Verweildauer in verkohlten Ex-Bourbon-Fässern erhöht wurden. Dies verleiht ihm eine echte Kühnheit und mehr Vanille und Gewürze.


6. BACARDI Gran Reserva DIEZ Rum 10 Jahre 40% 0,7 l

BACARDI-Gran-Reserva-DIEZ-Rum-10-Jahre-40%-0,7-l

Dieser 10 Jahre alte Rum von der bekanntesten Rum-Marke der Welt zeigt in der Nase eine berauschende Reifung mit Noten von Zigarrenkisten und Tabak, unter denen sich der vertraute Duft von Melasse verbirgt. Am Gaumen ist er eher süß, was ihn zu einer guten Wahl macht, um ihn auf Eis zu trinken oder in einen Old Fashioned zu mischen.


7. Eminente – Ron De Cuba Reserva 7 year old Rum

Eminente---Ron-De-Cuba-Reserva-7-year-old-Rum

Im Gegensatz zu allen anderen kubanischen Rums, die Sie vielleicht probiert haben, enthält diese Flasche, die sich für einen Barwagen eignet, eine Flüssigkeit, die reichhaltig und tief ist, ohne in das Gebiet der großen, dicken, klebrigen Spirituosen abzugleiten. Erwarten Sie in der Nase viel klassischen braunen Zucker, gepaart mit Kaffee, Banane und Gewürzen, und am Gaumen eine delikate Schokoladen- und Vanillenote.


8. Veritas Foursquare & Hampden White Rum 47% 0.7 l

Veritas-Foursquare-&-Hampden-White-Rum-47%-0.7-l

Dieser weiße Rum ist eine Zusammenarbeit zwischen den renommierten Rum-Destillerien Foursquare und Hampden. Er ist eine ungealterte Mischung aus Coffey Column Still Run und Pot Still Rum und hat einen tropischen Geschmack (wir sprechen von Ananas, Papaya und Mango). Wir werden ihn den ganzen Sommer über in Daquiris schütteln und rühren, aber seien Sie gewarnt: Mit 47% ABV.


9. Ableforth’s Rumbullion Premium Spiced Rum 42,6% 0,7l

Ableforth's-Rumbullion-Premium-Spiced-Rum-42,6%-0,7l

Während manche Rums für den Karneval gemacht sind, sind andere ein echter Wärmespender für die kalte Jahreszeit. Dank erdigem Kardamon, Nelken und wärmendem Zimt fällt dieser Rum in die letztere Kategorie. Vanille aus Madagaskar sorgt für die Süße, und Orangenschalen erinnern an die karibische Sonne, aus der er stammt. Servieren Sie ihn mit Cola, wenn Sie es sich gemütlich machen wollen, oder gießen Sie ihn über ein großes Stück Eis und genießen Sie ihn.


10. Brugal 1888 Ron Reserva Doblemente Añejado 40% Vol. 0,7l

Brugal-1888-Ron-Reserva-Doblemente-Añejado-40%-Vol.-0,7l

Dieser Rum wird in der Dominikanischen Republik hergestellt und reift in Sherry- und Bourbonfässern. Jedes der beiden Fässer verleiht der fertigen Spirituose ihren eigenen Charakter, wobei die Noten von Demerara-Zucker und Lakritz aus dem Basisdestillat bis zum Schluss durchscheinen. Genießen Sie ihn in Ihrem besten Eisglas, mit oder ohne Eis.


Dinge, die vor dem Kauf von Rum zu beachten sind

Preis

Ein Rum, der in Ihr Budget passt, muss für Sie erschwinglich sein. Eine gute Auswahl an billigem Rums kann zwischen 10 und 40€ kosten.

Geschmack

Wenn er nicht schmeckt, kann er noch so billig sein, am Ende bleibt er im Schrank liegen oder wird sogar in den Abfluss geschüttet. Ein guter billiger Rum macht keine geschmacklichen Abstriche und eignet sich gut für Mixgetränke, von Daiquiris bis hin zu einer einfachen klassischen Cola mit Rum oder auf Eis.

Typ

Welche Art von Rums Sie kaufen, hängt davon ab, was Sie von einem Rum erwarten. Es gibt weißen, goldenen, dunklen, gewürzten und andere Rumsorten, die unterschiedliche Geschmacksrichtungen und Süßegrade aufweisen. Diese Rumsorten eignen sich auch besser für die Cocktails, die Sie genießen möchten. Gewürzte Rumsorten passen gut zu tropischen Getränken wie Piña Coladas, während weiße Rumsorten zu fast allen Cocktails passen. Dunkle Rumsorten eignen sich gut “pur” und für traditionelle Rumgetränke.


Was ist Rum?

Rums

Rum ist ein Alkohol, der aus fermentiertem Zucker hergestellt wird. Es gibt viele Geschmacksrichtungen und Farben dieser beliebten Spirituose, die pur oder in zahlreichen Cocktails genossen wird.


Arten von Rums?

Rum variiert je nach Herkunftsland, aber im Allgemeinen gibt es ein paar verschiedene Arten von Rum – weißer Rum (manchmal ungealtert, manchmal gealtert und dann kohlegefiltert), dunkler Rums (gealtert oder mit Karamellfarbe), gealterter Rum, gewürzter Rum, Rhum Agricole (aus Zuckerrohrsaft in Ländern wie Haiti und Martinique) und überprozentiger Rum.


Häufig Gestellte Fragen

FAQs

Welche Art von Rum ist für Cocktails am besten geeignet?

Es gibt keine richtige oder falsche Antwort, denn es kommt wirklich auf den eigenen Geschmack und die eigenen Vorlieben an. Manche Leute bevorzugen weißen Rum für alles, während andere nur dunklen Rums zum Schlürfen und gewürzten Rum zum Mischen mit ihren Limonaden oder tropischen Cocktails wählen. Das bleibt ganz Ihnen überlassen.

Was ist gewürzter Rum?

Es ist ein Rum, der mit Gewürzen und anderen Zutaten wie Kokosnuss, Vanille, Karamell, Honig und anderen Zusatzstoffen aromatisiert wurde. Gewürzter Rums kann auch in der Farbe von hell bis dunkel variieren.

Woraus wird Rum hergestellt?

Rum wird aus Melasse oder Zuckerrohrsaft, Wasser und Hefe hergestellt. Manchmal werden der Spirituose vor der Abfüllung Farbstoffe, Zucker oder andere Aromastoffe zugesetzt.

Wie wird Rum hergestellt?

Rum wird durch Gärung von Melasse oder Zuckerrohrsaft und anschließende Destillation in Säulen- oder Pot-Stills zu einer hochprozentigen Spirituose hergestellt. Dieses Destillat wird oft eine Zeit lang in Fässern gelagert, häufig in ehemaligen Bourbon-Fässern aus amerikanischer Eiche, um der Spirituose Geschmack und Farbe zu verleihen. Vor der Abfüllung wird er mit Wasser verdünnt, es sei denn, er wird in Fassstärke abgefüllt.

Ist Rum stärker als Wodka?

Die meisten Rums und Wodkas haben einen Alkoholgehalt von etwa 40%. Zwar gibt es in jeder Kategorie Flaschen mit einem höheren Alkoholgehalt (z. B. Zaya Alta Fuerza Overproof Rum mit 57,5%), aber im Allgemeinen sind beide Spirituosen gleich stark.

Welcher Rum passt am besten zu Cola?

Das hängt von Ihren Geschmacksvorlieben ab – mögen Sie gewürzten Rum? Dunklen Rum? Weißer Rum? – passen die meisten Rumsorten gut zu Cola. Suchen Sie nach Rumsorten, die für Cocktails geeignet sind (z. B. 40 Dollar und weniger) und die sich nicht im Geschmack der Coca-Cola verlieren. Plantation 3 Stars ist ein guter Anfang.

Wie trinkt man Rum?

Es gibt viele Rumsorten zum Schlürfen, die dafür gedacht sind, direkt getrunken zu werden. Vielleicht mit Eis. Vielleicht auch in einem Tumbler, sehr wahrscheinlich aber in einem Schnapsglas, das man in der Handfläche zergehen lassen kann. Achten Sie auf interessante Arten der Reifung – welche Art von Fässern wurde verwendet? Wie lange? Wurde ein Solera-System verwendet? (Diese Methode ist für Sherry bekannt, bei der die Flüssigkeit durch eine Reihe von Fässern mit unterschiedlichem Alter geleitet wird, wobei die Flüssigkeit in den einzelnen Fässern Zeit zum Ruhen hat, um einen komplexeren Geschmack zu entwickeln).

Leichtere Rumsorten lassen sich gut mit Zitrusfrüchten und tropischen Aromen kombinieren – daher der allgegenwärtige Mojito (weißer Rum, Limette, Minze, Zucker/Sirup und Sodawasser) oder Urlaubslieblinge wie der Daiquiri (Minze und Soda vom Mojito weglassen und in einem eleganteren Glas servieren) und Piña Colada (Ananassaft und Kokosmilch/Sahne hinzufügen).

Reichhaltigere Rumsorten können einfach behandelt werden, wie z. B. der Dark and Stormy (mit Ingwerbier und einer Limettenscheibe), aber halten Sie sich nicht mit gut gealterten Rumsorten zurück: Tauschen Sie sie mit Whisky, um einen rauchigeren Old Fashioned zu machen, oder mit Gin, um Ihren Negroni zu beleben.

5/5 - (1 vote)

Leave a Comment