Ranch Dressing Rezept

Ranch-Dressing

Ranch Dressing ist eine köstliche vegane Version dieses beliebten Rezepts. Es ist sehr einfach und leicht zuzubereiten und enthält wenig Fett. Es ist so lecker und hat eine so erstaunliche Textur, dass man das Originalrezept überhaupt nicht vermissen wird!

Ich esse diese Sauce gerne als Dip zu Buffalo Blumenkohlflügeln; ich verspreche, es ist eine Wahnsinns-Kombination! Es ist wie eine traditionelle Mahlzeit, aber komplett pflanzlich und ohne Tierversuche.

Wenn du es zu Hause zubereitest, stellst du außerdem sicher, dass es nur natürliche und gesunde Zutaten enthält. Sie können all die Zusatzstoffe und Konservierungsmittel vermeiden, die in gekauften Soßen enthalten sind, und Sie können sie ganz nach Ihrem Geschmack zubereiten!

Ranch Dressing, eine super leckere und cremige (aber nicht schwere) Sauce. Es ist so geschmackvoll und einfach, und um es zu machen, braucht man einfache und erschwingliche Zutaten und nur 10 Minuten Ihrer Zeit!

Ist Ranch Dressing vegan?

Das Originalrezept ist nicht vegan, da es mit Milchprodukten und normaler Butter hergestellt wird. Für dieses Rezept habe ich jedoch stattdessen Cashewnüsse und Sojamilch verwendet, so dass diese vegane Version gesünder, cholesterinfrei und fettärmer ist. Trotzdem ist sie genauso lecker und cremig!

Wie lange ist dieses vegane Ranch-Dressing haltbar?

Dieses Dressing wird mit natürlichen Zutaten hergestellt und enthält keine Zusatz- oder Konservierungsstoffe. Daher empfehle ich, die Reste in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank für 3-4 Tage aufzubewahren.

Wie serviert man veganes Ranch Sauce?

Sie können es als Dip verwenden und zu Tortilla-Chips, Blumenkohlflügeln, Rohkost, gebackenen Kartoffeln, Salaten, Seitan, Tempeh… Sie können es zu jedem Gericht servieren, das eine cremige Sauce benötigt!

Ranch-Dressing

Ranch Dressing

Bhoshan
Ranch Dressing, eine gesündere Alternative zum klassischen Rezept. Es ist so würzig und gut, perfekt als Dip zu verwenden und in nur 10 Minuten fertig!
VORBEREITUNG10 mins
ARBEITSZEIT10 mins
GERICHT sauce
LAND & REGION Amerikanisch
PORTIONEN 2
KALORIEN 0.028 kcal

ZUTATEN
  

  • 140 g ungesalzene rohe Cashewnüsse
  • 125 ml Sojamilch
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel gelber Senf (optional)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1/2 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1/4 Teelöffel Paprikapulver
  • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilie
  • 2 Esslöffel gehackter Schnittlauch
  • 1 Teelöffel getrockneter Dill

ANLEITUNGEN
 

  • Die Cashews über Nacht oder mindestens 4 Stunden lang einweichen.
  • Alle Zutaten (außer Petersilie, Schnittlauch und Dill) in einen Mixer geben und glatt pürieren.
  • Die Mischung in eine Rührschüssel geben und mit der Petersilie, dem Schnittlauch und dem Dill vermischen, bis alles gut vermischt ist.
  • Servieren Sie die Sauce zu Tortilla-Chips, Blumenkohl-Flügeln, Rohkost, gebackenen Kartoffeln, Salaten, Seitan, Tempeh... Sie können sie zu jedem Gericht servieren, das eine cremige Sauce erfordert!
  • Die Reste sind in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank 3-4 Tage haltbar.

NOTIZEN

  • Sie können Ihr veganes Ranch Dressing mit jedem beliebigen Gewürz und jedem frischen oder getrockneten Kraut verfeinern, das Sie möchten.
  • Je nachdem, wie dickflüssig Ihr veganes Ranch-Dressing sein soll, können Sie mehr oder weniger Pflanzenmilch hinzufügen.
  • Obwohl Sie es direkt nach der Zubereitung servieren können, empfehle ich Ihnen, es kalt zu servieren.
Keyword Ranch Dressing