Olivier Salat Rezept

Olivier-Salat

Oliviersalat (ensaladilla rusa) und spanisches Omelett (tortilla de patatas) sind die beliebtesten Tapas.

Die spanische Version dieses Rezepts ist überhaupt nicht vegan, sie wird normalerweise mit gekochten Eiern, Thunfisch, Mayonnaise und Gemüse zubereitet. Aber dieses vegane Rezept ist gesünder, cholesterinfrei und schmeckt besser!

Ich habe Olivier-Salat schon immer geliebt, besonders im Sommer, weil er so frisch ist. Ich verwende selbstgemachte vegane Mayonnaise. Er ist in 2 Minuten fertig und man braucht nur 4 Zutaten dafür!

Mein veganer Olivier-Salat ist super einfach, man braucht nur 6 Zutaten: Kartoffeln, Karotten, Erbsen, Maiskörner, Piquillo-Paprika (man kann stattdessen auch geröstete rote Paprika verwenden) und vegane Mayonnaise. Manchmal gebe ich auch grüne Bohnen dazu.

Ich ziehe es vor, die Kartoffeln und Karotten vor dem Kochen zu schälen. Aber das bleibt ganz Ihnen überlassen. Ich zerdrücke beides mit einer Gabel, wenn sie noch heiß sind, aber manche Leute würfeln sie auch. Wenn sie Zimmertemperatur haben. Dann müssen Sie nur noch die restlichen Zutaten hinzufügen und vermischen und den Salat mindestens 2 oder 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Allerdings schmeckt er am nächsten Tag noch besser.

Olivier Salat könnte ich das ganze Jahr über essen, obwohl er eine tolle Sommerbeilage ist! Er ist viel gesünder als das traditionelle Rezept, aber es ist ein fettreiches Rezept. Deshalb mache ich ihn nicht sehr oft. Aber wenn ich es tue, genieße ich ihn so sehr, weil er einer meiner Lieblingssalate aller Zeiten ist.

Olivier-Salat

Olivier Salat

Bhoshan
Obwohl Olivier Salat ein traditionelles russisches Gericht ist. Sie können ihn in vielen Restaurants hier in Deutschland finden. Dieses Rezept ist gesünder und cholesterinfrei.
VORBEREITUNG15 mins
ZUBEREITUNG30 mins
ARBEITSZEIT45 mins
GERICHT Beilagen, salat
LAND & REGION Russisch
PORTIONEN 4 Personen
KALORIEN 0.327 kcal

ZUTATEN
  

  • 750 g Kartoffeln
  • 300 g Möhren
  • 40 g Erbsen
  • 35 g Maiskörner
  • 60 g gehackte Piquillo-Paprika
  • Vegane Mayonnaise und Meersalz zum Abschmecken

ANLEITUNGEN
 

  • Wasser in einen Topf gießen und zum Kochen bringen. Salz hinzufügen und die Karotten etwa 10 Minuten kochen, dann die Kartoffeln hinzufügen und beides weitere 20 bis 25 Minuten kochen, bis sie weich sind. Ich schäle die Kartoffeln und die Karotten immer, aber das bleibt jedem selbst überlassen.
  • Kartoffeln und Karotten pürieren, wenn sie noch heiß sind.
  • Wenn sie Zimmertemperatur haben, die restlichen Zutaten hinzufügen und mischen.
  • Lassen Sie den Salat mindestens 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen, aber er schmeckt auch am nächsten Tag noch besser.
Keyword Olivier Salat