Gebratene Möhren

Gebratene-Möhren

Gebratene Möhren sind die perfekte Beilage für so ziemlich jede Mahlzeit, vor allem für Weihnachts- und Thanksgiving-Gerichte. Aber sie sind so lecker und gesund, dass man sie eigentlich jeden Tag essen kann!

Dieses Rezept hat mir geholfen, Karotten in meinen Speiseplan zu integrieren, da ich sie vorher nicht so sehr mochte. Und obwohl Karotten schon süß sind, liebe ich es, sie mit ein wenig Ahornsirup zu verfeinern, damit sie noch besser schmecken.

Außerdem kann man sie mit seinen Lieblingszutaten, Gewürzen oder Kräutern verfeinern. Denken Sie daran, dass getrocknete Kräuter vor dem Backen hinzugefügt werden können, aber es ist besser, die frischen Kräuter erst kurz vor dem Servieren hinzuzufügen.

Gebratene Möhren, ein sehr schmackhaftes, einfaches und nahrhaftes Rezept. Für die Zubereitung benötigen Sie nur 7 erschwingliche Zutaten und nur 30 Minuten Ihrer Zeit!

Wie lange sind diese Gebratene Möhren haltbar?

Wenn Sie Reste übrig haben, bewahren Sie sie in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank auf, dann halten sie sich gut 4-7 Tage.

Kann ich Gebratene Karotten auch ohne Ahornsirup zubereiten?

Ja! Sie können ihn durch jedes andere flüssige Süßungsmittel ersetzen, aber Sie können ihn auch weglassen. Ich empfehle Ihnen jedoch, diese Variante auszuprobieren, denn der Süßstoff verleiht den Karotten einen köstlichen Geschmack!

Wie serviert man geröstete Karotten?

Gebratene Möhren sind die perfekte Beilage für jedes Gericht, das Sie sich vorstellen können. Ich mag sie besonders gerne mit veganem Eiweiß wie Seitan oder Tempeh, aber Sie können sie auch zu Ihren Lieblingsrezepten servieren!

Gebratene-Möhren

Gebratene Möhren

Bhoshan
Gebratene Möhren sind so zart, gesund, lecker und einfach zuzubereiten. Sie sind die perfekte Beilage für jede Mahlzeit und benötigen nur 7 Zutaten und 30 Minuten!
VORBEREITUNG10 mins
ZUBEREITUNG20 mins
ARBEITSZEIT30 mins
GERICHT Beilagen
LAND & REGION Amerikanisch
PORTIONEN 2 Personen
KALORIEN 0.125 kcal

ZUTATEN
  

  • 450 g Möhren
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2-3 Esslöffel natives Olivenöl
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/8 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Esslöffel frische Petersilie (optional), gehackt

ANLEITUNGEN
 

  • Den Backofen auf 220ºC vorheizen.
  • Die Enden der Möhren abschneiden und sie in Scheiben schneiden. Sie brauchen sie nicht zu schälen, aber das bleibt Ihnen überlassen.
  • Die Karotten und die übrigen Zutaten auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech geben und mit den Händen vermischen, bis alles gut vermischt ist.
  • 20-30 Minuten backen, bis sie goldbraun und weich sind.
  • Mit der gehackten frischen Petersilie garnieren und sofort mit veganem Eiweiß wie Seitan oder Tempeh servieren.
  • Die Reste können in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank 4-7 Tage aufbewahrt werden.

NOTIZEN

  • Sie können die Möhren schälen, müssen es aber nicht, wenn sie aus biologischem Anbau stammen. Wenn sie nicht biologisch sind, empfehle ich, sie zu schälen.
  • Sie können auch Knoblauchpulver anstelle von frischem Knoblauch verwenden, wenn Sie möchten.
  • Obwohl ich lieber Öl verwende, können Sie es durch vegane Butter ersetzen.
    Ich empfehle die Verwendung von nativem Olivenöl extra, aber auch jedes andere Öl ist für dieses Rezept geeignet.
  • Wenn Sie kein Öl essen, verwenden Sie andere Flüssigkeiten wie Zitronensaft oder Balsamico-Essig.
    Sie können jede Art von frischen oder getrockneten Kräutern verwenden.
  • Dieses Rezept kann auch mit anderem Wurzelgemüse zubereitet werden, aber die Backzeit wird wahrscheinlich variieren.
  • Wenn Sie den Ofen nicht benutzen wollen, kochen oder dämpfen Sie die Möhren etwa 5-7 Minuten. Dann geben Sie sie mit denselben Zutaten in eine Pfanne und kochen sie, bis sie goldbraun und zart sind.
  • Die Nährwertangaben wurden unter Verwendung von 2 Esslöffeln nativem Olivenöl berechnet.
Keyword Gebratene Möhren