Apfelmus Selber Machen

Apfelmus

Dieses Apfelmus ist eines der einfachsten süßen Rezepte, die Sie je zubereiten werden. Es ist super gesund und man kann es in süßen und herzhaften Gerichten verwenden, obwohl ich es am liebsten als Ei-Ersatz beim Backen verwende.

Ich habe dieses einfache Rezept von meiner Mutter gelernt, und obwohl es überhaupt nicht kompliziert ist, schmeckt es trotzdem köstlich, und ich glaube nicht, dass ich jemals genug davon haben werde. Außerdem kann es ein superleichtes Dessert sein, aber man kann es auch zum Frühstück oder als Snack essen.

Andererseits ist dieses Apfelmus sehr vielseitig, denn man kann viele verschiedene Rezepte damit zubereiten. Man kann es ganz nach Geschmack zubereiten, und diese Version enthält keine künstlichen Zusatzstoffe oder Konservierungsmittel.

Apfelmus, ein nahrhaftes, gesundes und süßes Rezept. Es ist sehr einfach zuzubereiten und sehr preiswert, und man braucht nur 5 leicht zu findende Zutaten.

Wie lange ist dieses Apfelmus haltbar?

Wenn Sie Reste haben, bewahren Sie sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank 5-7 Tage auf.

Kann man Apfelmus einfrieren?

Ja, das kann man! Warten Sie einfach, bis es abgekühlt ist, füllen Sie es in einen gefriergeeigneten Behälter oder Beutel und bewahren Sie es bis zu 3 Monate im Gefrierschrank auf. Zum Auftauen stellen Sie es einfach 1 oder 2 Tage vor dem Verzehr in den Kühlschrank.

Wie kann man Apfelmus verwenden?

Apfelmus ist sehr vielseitig und man kann es in vielen verschiedenen Rezepten verwenden. Ich esse es gerne mit etwas Brot als gesunden Snack, und ich verwende es auch als Ei-Ersatz beim Backen.

Es eignet sich hervorragend für Rezepte wie vegane Brownies oder vegane Pfannkuchen. Ein normales Ei wäre 1 Esslöffel Apfelmus.

Apfelmus

Apfelmus

Bhoshan
Apfelmus, ein einfaches und süßes Rezept. Es ist gesund und lecker und kann für viele verschiedene Gerichte verwendet werden. Für die Herstellung braucht man nur 5 Zutaten!
VORBEREITUNG5 mins
ZUBEREITUNG40 mins
ARBEITSZEIT45 mins
GERICHT Nachspeise
LAND & REGION Deutsche
PORTIONEN 560 g
KALORIEN 0.375 kcal

ZUTATEN
  

  • 4 Äpfel, geschält und fein gewürfelt
  • 6 Esslöffel Zucker, ich habe Kokosnusszucker verwendet
  • 250 ml Wasser
  • 1 Zimtstange
  • Zitronensaft (1 Zitrone, optional)

ANLEITUNGEN
 

  • Äpfel, Zucker, Wasser, Zimtstange und Zitronensaft in einen Topf geben und bei starker Hitze kochen, bis die Mischung zu kochen beginnt, dann das Apfelmus bei mittlerer Hitze 40 Minuten lang kochen oder bis es die perfekte Konsistenz hat.
  • Entfernen Sie die Zimtstange.
  • Sie können das Apfelmus pürieren oder einen Pürierstab oder eine Gabel verwenden, aber dieser Schritt ist optional.
  • Servieren Sie es mit etwas Brot und essen Sie es als gesunden Snack, oder verwenden Sie es als Ei-Ersatz beim Backen. Ein normales Ei entspricht 1 Esslöffel Apfelmus. Es eignet sich hervorragend für Rezepte wie vegane Brownies oder vegane Pfannkuchen.
  • Die Reste in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank 5-7 Tage oder im Gefrierfach bis zu 3 Monate aufbewahren. Zum Auftauen 1 bis 2 Tage vor dem Verzehr in den Kühlschrank stellen.

NOTIZEN

  • Für dieses Rezept können Sie jede Art von Äpfeln verwenden.
  • Ich habe Kokosnusszucker verwendet, aber Sie können auch jede andere Art von Süßungsmittel wie Stevia oder Dattelsirup verwenden. Sie können ihn auch weglassen, wenn Sie möchten.
  • Ich schlage vor, zuerst etwas Zucker hinzuzufügen, dann das Apfelmus zu probieren und, wenn Sie das Gefühl haben, dass es süßer sein muss, etwas mehr Zucker hinzuzufügen.
  • Zitronensaft trägt dazu bei, dass dieses Rezept länger haltbar ist. Sie können ihn aber auch weglassen, wenn Sie Ihr Apfelmus besonders süß haben möchten.
  • Dieses Rezept eignet sich hervorragend für Äpfel, die schon fast verdorben sind.
Keyword Apfelmus