Hähnchenspieße vom Grill

Hähnchenspieße-vom-Grill

Was ist meine Vorstellung von einem perfekten Sommeressen? Mundgerechte Stücke von mit Kräuterjoghurt mariniertem Hähnchenfleisch, die auf Spieße gesteckt und dann perfekt gegrillt werden. Die Spieße sind einfach, kommen bei den Leuten gut an und können auf jede beliebige Weise serviert werden: Übergießen Sie das verkohlte Hähnchen einfach mit Kräutern, legen Sie die Stücke auf Nudelsalat oder kombinieren Sie sie mit den frischesten Produkten der Saison.

Der Schlüssel, um das Fleisch zart zu halten und ihm gleichzeitig Geschmack zu verleihen, ist eine einfache Joghurtmarinade. In diesem Rezept zeige ich Ihnen, wie Sie diese Marinade anrühren und das Hähnchen perfekt grillen können, damit Sie Ihr Sommergrillleben so schnell wie möglich verbessern können.

Joghurt ist das Geheimnis für superzartes Hähnchen

Einfacher Vollmilchjoghurt wirkt hier in mehrfacher Hinsicht Wunder. Erstens verteilt er die Gewürze und Würzmittel in der Marinade gleichmäßig. Zweitens spaltet die Milchsäure, die dem Joghurt seinen charakteristischen Geschmack verleiht, das Eiweiß des Hähnchens auf, wodurch es saftig und besonders zart wird. Der im Joghurt natürlich enthaltene Zucker (z. B. Laktose) karamellisiert und bräunt auf dem heißen Grillrost, wodurch die Spieße schöne (und leckere!) Grillspuren bekommen.

Wenn möglich, lassen Sie dicken griechischen Joghurt weg – seine konzentrierte Konsistenz kann dazu führen, dass die Spieße an den Grillrosten kleben bleiben. Wenn Sie nur griechischen Joghurt haben, rühren Sie einen Spritzer Milch unter, um ihn aufzulockern.

Wie lange muss das Hähnchen mariniert werden?

Nachdem Sie die Marinade in einem großen Beutel mit Reißverschluss angerührt haben, geben Sie die Hähnchenteile hinein, massieren sie ein und lassen sie bei Zimmertemperatur 30 Minuten lang marinieren. Sie wollen es vorziehen? Sie können den Beutel in den Kühlschrank stellen und das Hähnchen über Nacht marinieren.

Was sind die besten Spieße für Spieße?

Wenn es darum geht, Hähnchen für Spieße aufzuspießen, greife ich immer zu 22 bis 30cm langen Metallspießen. Hier ist der Grund dafür.

  • Im Gegensatz zu Bambus- oder Holzspießen, die 30 Minuten einweichen müssen, bevor sie auf den Grill kommen, sind Metallspieße im Handumdrehen einsatzbereit.
  • Sie können immer wieder verwendet werden, was sie zu einer großartigen, abfallfreien Option macht.
  • Mit ihrer spitzen Spitze können Sie das Hähnchen (und jedes andere Gemüse, das Sie dazu grillen möchten) leicht durchstechen. Verwenden Sie zum Wenden von Metallspießen unbedingt eine Zange oder einen Topfhandschuh, da sie über den Flammen heiß werden.

Wenn Sie sich für Bambus- oder Holzspieße entscheiden, denken Sie daran, dass diese die Wärme nicht so gut leiten wie Metall, so dass das Hähnchen möglicherweise ein oder zwei Minuten länger braucht, bis es gar ist. Ich empfehle, eine ganze Packung Spieße zu Beginn des Sommers einzuweichen, sie dann in Plastikfolie zu wickeln und einzufrieren. Die Feuchtigkeit bleibt in den Spießen, und Sie können sie direkt aus dem Gefrierschrank verwenden.

Wie serviert man zarte Hähnchenspieße?

Die gegrillten Spieße auf einer Servierplatte anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen. Die langen, schlanken Spieße erleichtern das Servieren, da jeder einen oder zwei Spieße auf seinen eigenen Teller legen kann. Denken Sie daran, dass Metallspieße auch nach dem Grillen noch heiß sein können, verwenden Sie also eine Zange, wenn Sie sie anrichten.

Servieren Sie das verkohlte Hähnchen mit sommerlichen Beilagen wie gegrilltem Gemüse. Oder nehmen Sie die Stücke von den Spießen und servieren Sie sie auf knackigem Blattsalat oder Nudelsalat.

Hähnchenspieße-vom-Grill

Hähnchenspieße vom Grill Rezept

Meghan Splawn
Mit Joghurt mariniertes Hähnchen, das auf Spieße gesteckt und gegrillt wird, bis es zart und verkohlt ist.
VORBEREITUNG30 mins
ZUBEREITUNG10 mins
ARBEITSZEIT40 mins
GERICHT Hauptgericht
LAND & REGION Deutsche
PORTIONEN 4
KALORIEN 213 kcal

AUSRÜSTUNG

  • Kochmesser und Schneidebrett
  • Microplane
  • Gallonengroßer Zip-Top-Beutel
  • Messbecher und Löffel
  • 8 (22 bis 30cm lange) Spieße
  • Grill für draußen
  • Zange
  • Sofort ablesbares Thermometer
  • Teller oder umrandetes Backblech
  • Papierhandtücher

ZUTATEN
  

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 mittelgroße Zitrone
  • 1/4 Tasse frische Petersilienblätter, plus mehr zum Garnieren
  • 240 ml Vollmilchjoghurt
  • 2 Teelöffel koscheres Salz
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 1/4 Teelöffel rote Paprikaflocken (optional)
  • 900g Hähnchenbrust oder -schenkel ohne Knochen und Haut
  • Pflanzliches Öl

ANLEITUNGEN
 

  • Bereiten Sie die Joghurtmarinade vor. Bereiten Sie die folgenden Zutaten vor und geben Sie sie nach und nach in einen großen Zip-Top-Beutel: 2 Knoblauchzehen hacken. Die Schale von 1 mittelgroßen Zitrone fein abreiben, dann den Saft der Zitrone auspressen (etwa 1 Esslöffel). 1/4 Tasse frische Petersilienblätter fein hacken. 240 ml Vollmilchjoghurt, 2 Teelöffel koscheres Salz, 1 Teelöffel Paprika und 1/4 Teelöffel rote Paprikaflocken (falls gewünscht) hinzufügen. Den Beutel verschließen und massieren, bis alles gut vermischt ist.
  • Schneiden Sie das Hähnchen in Stücke. 900 g entbeinte, hautlose Hähnchenbrüste oder -schenkel in 25 mm große Stücke schneiden.
  • Das Hähnchen marinieren. Das Hähnchen in die Joghurtmarinade geben. Den Beutel verschließen und das Hähnchen darin einmassieren, bis es bedeckt ist. 30 Minuten bei Raumtemperatur beiseite stellen oder bis über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Den Grill vorheizen. Bereiten Sie einen Außengrill für mittelhohe, direkte Hitze vor. In der Zwischenzeit 8 Spieße in Wasser einweichen, falls sie aus Holz sind.
  • Das Hähnchen auf die Spieße stecken. Das Hähnchen auf 8 Spieße stecken, 6 bis 8 Stücke pro Spieß, mit einem Abstand von 6 bis 12mm zwischen den Stücken. Die Spieße auf ein umrandetes Backblech legen.
  • Die Spieße grillen. Sobald der Grill heiß ist, die Grillroste sauber kratzen. Ölen Sie die Grillroste mit einem in Pflanzenöl getauchten Papiertuch. Legen Sie die Spieße in einer einzigen Schicht auf den Grill. Abdecken und grillen, bis sich Grillspuren bilden und sich das Hähnchen leicht vom Rost löst (4 bis 5 Minuten). Drehen Sie die Spieße um und grillen Sie sie, bis das Hähnchen durchgebraten ist und auf einem Thermometer 75 °C anzeigt, weitere 4 bis 5 Minuten.
  • Servieren Sie die Spieße. Mit mehr Petersilie garnieren und sofort servieren.

NOTIZEN

Im Voraus zubereiten: Das Huhn kann mariniert und bis zu einer Nacht im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Aufbewahrung: Reste in einem luftdichten Behälter bis zu 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
Keyword Hähnchenspieße vom Grill

Weiterlesen:

Leave a Comment

Recipe Rating