Bratpfanne Test 2022

Bratpfanne-Test

Die Bratpfanne ist eines der vielseitigsten Geräte in Ihrer Küche. Sie kann zum Dämpfen und Braten von Gyoza, zum Anbraten von Steaks oder als flache Grillplatte für Pfannkuchen, Burger und vieles mehr verwendet werden. Die Wahl der idealen Bratpfanne hängt von einer Reihe von Faktoren ab, z. B. davon, wie viele Personen Sie normalerweise ernähren und wie viel Pflege Sie in Kauf nehmen wollen. Egal, ob Sie eine antihaftbeschichtete Pfanne für Spiegeleier oder eine gusseiserne Bratpfanne für den Campingurlaub benötigen – Sie werden fündig.

Hier sind die 10 besten Bratpfanne Test für Ihre Küche.


Was ist Das Beste Bratpfanne – Schnelle Antwort


Die Besten Bratpfanne Test

1. Tefal G25906 Unlimited On Bratpfanne Induktion

Tefal-G25906-Unlimited-On-Bratpfanne-Induktion

Die Tefal Bratpfanne lässt sich in der Größe von 20cm bis 32cm bestellen. Darüber hinaus wird sie auch in verschiedenen Sets angeboten. Damit erhalten Sie eine maximale Flexibilität. Sie kommt mit einer Antihaftbeschichtung aus Titanium, die langlebig und widerstandsfähig ist. Darüber hinaus wird sie ohne PFOA hergestellt.

Die Pfanne eignet sich für alle Herdarten, was die Induktion miteinschließt. Ein Thermo Spot hilft, anzuzeigen, wann die perfekte Temperatur für das Braten erreicht wird. Das geschieht über einen Wechsel der Farbe. Der große Boden bietet eine extra große Oberfläche, welche die Wärme gleichmäßig verteilt und ein schnelles Erhitzen ermöglicht.

Auch die Verwendung im Backofen ist möglich, wobei dann jedoch die Temperatur auf 175 Grad begrenzt ist. Es kann mitunter geschehen, dass der Griff ein wenig locker sitzt. Hier lässt sich jedoch die dafür verantwortliche Schraube ganz schnell wieder anziehen.

Vorteile:

  • Für alle Herdarten und den Backofen geeignet
  • Extra großer Boden für eine gute Wärmeverteilung
  • Thermo Spot für die perfekte Brattemperatur

Nachteile:

  • Die Schraube für den Griff muss manchmal nachgezogen werden

2. WMF Profi Edelstahl Bratpfanne 28cm Induktion

WMF-Profi-Edelstahl-Bratpfanne-28cm-Induktion

Die WMF Profi Bratpfanne eignet sich für Induktionsherde. Sie wird aus Edelstahl hergestellt und kommt mit einem Durchmesser von 28cm. Ohne eine Beschichtung, hält sie lange und ist wirklich widerstandsfähig. Im Backofen übersteht sie sogar bis zu 250 Grad. Über die Zeit der Nutzung hinweg, bildet sich eine natürliche Patina aus, die ihr dann entsprechende Antihafteigenschaften verleiht.

Die fehlende Beschichtung erlaubt auch besonders das sehr scharfe Anbraten. Damit lassen sich Speisen nicht nur schnell zubereiten, sie behalten auch ihre wertvollen Inhaltsstoffe. Der Griff besteht ebenfalls aus Edelstahl. Er ist für einen sicheren Halt ergonomisch geformt und gibt die Wärme nicht an die Hand weiter.

Der Hersteller gibt eine Garantie von 5 Jahren, welche auch die Antihafteigenschaften miteinschließt. Entgegen der Angaben in der Beschreibung, ist die Pfanne selbst jedoch ein wenig schwer. Bei dem Material ist das aber kein Wunder.

Vorteile:

  • Sehr lange haltbar
  • Natürliche Antihafteigenschaften
  • Eignet sich für das sehr scharfe Anbraten

Nachteile:

  • Hohes Eigengewicht

3. MICHELANGELO  Pfannenset für alle Herdarten 26cm & 30cm

MICHELANGELO--Pfannenset-für-alle-Herdarten-26cm-&-30cm

Die MICHELANGELO Bratpfanne kommt mit einem sehr ungewöhnlichen Look und vor allem mit ungewöhnlichen Farben. Damit ist schon einmal optisch ein Erlebnis. Sie kann als Set mit zwei oder drei Pfannen bestellt werden, wobei die Größen 20 bis 30cm zur Auswahl stehen. Sie eignet sich für alle Herdarten, eingeschlossen die Induktion.

Die granitartige Beschichtung kommt mit sehr guten Antihafteigenschaften und ist sehr kratzfest. Damit übersteht sie eine lange Zeit, während für das Kochen kaum noch Öl gebraucht wird. Natürlich ist auch die Reinigung nach der Anwendung sehr einfach. Der Soft Touch Griff gibt ein gutes Gefühl in der Hand und zugleich einen sicheren Halt.

Hergestellt aus Aluminium, wird die Hitze schnell aufgenommen und gleichmäßig verteilt. Die beigelegte Nutzungsanleitung ist jedoch nur in Englisch, so dass nicht jeder alle Fragen beantwortet bekommt.

Vorteile:

  • Neuartige Optik
  • Als Set erhältlich
  • Sehr harte Antihaftbeschichtung

Nachteile:

  • Die beigelegte Anleitung ist nur in Englisch vorhanden

4. Hoffmann Aluguss Bratpfanne Induktion mit Abnehmbarer Griff

Hoffmann-Aluguss-Bratpfanne-Induktion-mit-Abnehmbarer-Griff

Die Hoffmann Bratpfanne kann in der Größe von bis 28cm bestellt werden. Für die Höhe gibt es die Auswahl 6 oder 7cm. Damit verfügt sie über ein großes Volumen und eignet sich sehr gut für die Zubereitung von Soßen. Ein umlaufender Schüttrand erleichtert dann das Ausgießen der Kreationen.

Aus Aluguss hergestellt, kommt die Pfanne ohne ein übermäßig hohes Gewicht. Da dieses jedoch inklusive des Inhaltes bei dem Volumen schnell ansteigen kann, gibt es einen kleinen Gegengriff. Damit verfügen Sie immer über einen sicheren Halt. Der Stiel kann abgenommen werden, so dass sich im Schrank Platz sparen lässt und die Pfanne auch im Backofen genutzt werden kann.

Sollte die Beschichtung doch einmal leiden, kann sie vom Hersteller leicht neu aufgetragen werden kann. Der Griff kommt jedoch mit ein wenig Spiel. Das ist jedoch verständlich, denn er kann leicht abgenommen werden.

Vorteile:

  • Gegengriff
  • Kann erneut beschichtet werden
  • Hoher Schüttrand für die Zubereitung von Soßen

Nachteile:

  • Griff wackelt ein wenig

5. Gastrosus Bratpfanne Industar mit DIAMAS Pro Beschichtung

Gastrosus-Bratpfanne-Industar-mit-DIAMAS-Pro-Beschichtung

Die Gastrosus Bratpfanne lässt sich in der Größe von 20cm bis 32cm bestellen. Sie kommt mit einer Diamas Pro Beschichtung, welche sehr gute Antihafteigenschaften aufweist und zugleich sehr lange haltbar ist. Die Pfanne selbst besteht aus rostfreiem Edelstahl. Damit ist sie zwar ein wenig schwerer, zugleich aber viel langlebiger und sie verfügt über sehr gute Wärmeeigenschaften.

Der Schüttrand erlaubt das sichere Abgießen von Flüssigkeiten. Die Reinigung nach dem Einsatz ist dank der Beschichtung leicht zu bewerkstelligen. Die Pfanne eignet sich für alle Herdarten, inklusive der Induktion. Der Griff gibt einen sicheren Halt, ohne dass er selbst zu warm wird.

Beim Kochen fällt auf, dass die Pfanne für eine Weile die Wärme erst einmal speichert, bevor sie dann fast schon schlagartig heiß wird. Sobald die richtige Temperatur erreicht ist, wird diese gleichmäßig an das Bratgut abgegeben.

Vorteile:

  • Langlebig
  • Kratzfeste Beschichtung
  • Schüttrand für das sichere Abgießen von Flüssigkeiten

Nachteile:

  • Die Pfanne braucht ein wenig Zeit, bevor sie richtig heiß wird

6. Ilimiti Antihaft-Bratpfannen mit Deckel für alle Herdarten

ilimiti-Antihaft-Bratpfannen-mit-Deckel-für-alle-Herdarten

Die Ilimiti Bratpfanne kommt mit einem Glasdeckel. Dessen Griff und der Griff der Pfanne sind in einer ansprechenden Holzoptik gehalten. Die Größe der Pfanne kann von 20cm bis 28cm ausgewählt werden und sie lässt sich auch im Set bestellen. Sie alle sind mit allen Herdarten kompatibel, was auch die Induktion miteinschließt.

Die Beschichtung besteht aus umweltfreundlichem Granit und sie ist sehr kratzfest und verfügt über ausgeprägte Antihafteigenschaften. Damit erhalten Sie eine gute Kochleistung und ein langlebiges Produkt. Zugleich wird dadurch die Reinigung erheblich vereinfacht. Es sollte jedoch so weit es geht nicht die Spülmaschine dafür eingesetzt werden.

Beim ersten Einsatz sollte jedoch unbedingt Öl verwendet werden. Erst danach wirkt die Beschichtung wie gedacht. Das Problem ist jedoch, dass ein Hinweis darauf in der Beschreibung fehlt.

Vorteile:

  • Interessante Holzoptik
  • Sehr widerstandsfähige Beschichtung
  • In verschiedenen Größen und als Set erhältlich

Nachteile:

  • Die Beschreibung ist hinsichtlich der ersten Nutzung nicht unbedingt vollständig

Dinge, die vor dem Kauf einer Bratpfanne zu beachten sind

Material

Die Art des Metalls, aus dem Ihre Bratpfanne besteht, bestimmt ihr Gewicht, ihre Wärmespeicherung, ihre Herdtauglichkeit und ihre maximale Wärmekapazität.

Wenn Sie eine Pfanne suchen, die sehr hohe Hitze speichert – was für das Anbraten eines Steaks von hoher Qualität wichtig ist -, sollten Sie entweder Gusseisen, Kohlenstoffstahl oder Edelstahl wählen. Pfannen aus Aluminium sind im Allgemeinen leichter, halten die Hitze aber nicht so gut.

Pfannen mit Antihaftbeschichtung (eine fantastische Wahl für Eier und andere klebrige Speisen) lassen sich leicht reinigen, sind aber aufgrund ihrer Antihaftbeschichtung in der Regel nicht für das Kochen bei hoher Hitze geeignet. Wenn Sie induktionsgeeignetes Kochgeschirr benötigen, sollten Sie unbedingt die Angaben des Herstellers prüfen, um sicherzustellen, dass Ihre neue Bratpfanne mit Ihrem Kochfeld kompatibel ist.

Größe

Bratpfannen gibt es in einer Vielzahl von Größen, von 12cm Pfannen (ideal zum Braten eines einzelnen Eies) bis hin zu großzügigen 35cm Pfannen (ideal für die Zubereitung von Familienportionen). Wenn Sie eine einzelne Pfanne für den Anfang kaufen, wählen Sie eine zwischen 20cm und 25cm, die sich perfekt zum Braten von ein oder zwei Hähnchenbrüsten, zum Anbraten von Gemüse und zum Zubereiten von fluffigem Rührei eignet.

Leichte Reinigung

Niemand möchte, dass die Reinigung nach dem Essen mehr Zeit in Anspruch nimmt als der Kochvorgang selbst. Pfannen mit Antihaftbeschichtung und Keramik lassen sich am einfachsten von Hand reinigen, während Edelstahl und Gusseisen möglicherweise etwas mehr Schrubben erfordern, um festsitzende Speisereste zu entfernen. Viele Pfannen aus rostfreiem Stahl können jedoch in die Spülmaschine gegeben werden. Um Ihr Kochgeschirr zu schonen, sollten Sie unbedingt die Reinigungshinweise des Herstellers lesen.


Was ist eine Bratpfanne?

Bratpfannen

Was genau ist eine Bratpfanne, und gibt es einen Unterschied zwischen einer Bratpfanne und einer Pfanne? Die meisten von uns wissen, was eine Pfanne ist, aber wir kennen nicht immer die Verwendungszwecke und den Unterschied zwischen einer Pfanne und einer Bratpfanne.

Eine Bratpfanne ist ein Topf, den man auf dem Herd verwenden kann. Sie ist normalerweise breiter als ein Topf und hat einen längeren Griff. Die Bratpfanne ist auch nicht so tief wie ein Topf. Sie verwenden eine Pfanne zum Braten, Anbraten und Anbraten von Lebensmitteln, z. B. zum Braten von Eiern, Speck und Steaks. Der Hauptunterschied zwischen einer Bratpfanne und einer Bratpfanne ist, dass eine Bratpfanne tiefer ist als eine Pfanne. So können Sie mehr Lebensmittel in die Pfanne geben.


Arten von Bratpfannen

Vielleicht sind Sie, genau wie der Rest von uns, verwirrt über die verschiedenen Arten von Bratpfannen. Meistens kennen wir die verschiedenen Materialien nicht, aus denen die Pfannen hergestellt sind, und wissen nicht, welches das beste für den langfristigen Gebrauch ist. Deshalb ist dieser Leitfaden über die verschiedenen Arten von Bratpfannen sehr nützlich.

Antihaft-Bratpfanne

Dies ist eine der beliebtesten Bratpfannen auf dem Markt. Der Hauptgrund für ihre Beliebtheit ist, dass die Pfannen dank der antihaftbeschichteten Oberfläche leicht zu reinigen sind und man sein Essen nicht so leicht anbrennen lässt. Sie ist auch bei Menschen beliebt, die gesund kochen wollen, weil man vor dem Braten kein Öl hinzufügen muss. Es ist wichtig zu wissen, dass es hochwertige antihaftbeschichtete Pfannen und wirklich billige Pfannen gibt, bei denen die Antihaftbeschichtung sehr leicht abblättert.

Vorteile:

  • Ideal für empfindliche Lebensmittel wie Eier oder Fisch
  • Lebensmittel bleiben nicht an der Pfanne haften
  • Leicht zu reinigen
  • Kochen mit wenig Öl oder Fett
  • In der Regel billiger als anderes Kochgeschirr

Nachteile:

  • Kann überhitzt werden
  • Keine Verwendung von Metallutensilien oder Kochspray möglich
  • Händewaschen empfohlen
  • Oberfläche kann mit der Zeit abplatzen oder abblättern
  • Nicht für den Backofen geeignet

Bratpfanne aus Gusseisen

Das sind die Pfannen, die sehr schwer sind. Es gibt jedoch einige gute und schlechte Seiten an ihnen. Diese Pfannen brauchen ewig, um aufzuheizen, aber auch lange, um vollständig abzukühlen. Das macht sie jedoch zu einer großartigen Bratpfanne, da die Gefahr, dass das Essen überkocht, geringer ist. Außerdem sind diese Pfannen extrem langlebig. Tolle Pfanne, aber schwer zu reinigen und zu pflegen. Sie rosten leicht, wenn man sie nicht richtig pflegt.

Vorteile:

  • Hervorragend geeignet zum Garen bei großer Hitze, einschließlich Steak und Kartoffeln
  • Hochbelastbar und widerstandsfähig
  • Hält mehrere Leben lang
  • Passt in den Backofen
  • Kann auch als Kuchenform oder Pizzapfanne verwendet werden
  • Die Oberfläche wird mit der Zeit immer besser
  • Die dicke, gleichmäßige Oberfläche liegt flach auf dem Element und sorgt für eine optimale Wärmeübertragung
  • Leichter zu reinigen (kein Spülmittel erforderlich!)
  • Wird extrem heiß für ein perfektes Anbraten
  • In der Regel preisgünstig
  • Ausgezeichnete Karamellisierung (Maillard-Reaktion) beim Sautieren

Nachteile:

  • Schwer zu heben (es sei denn, Sie kaufen Chefkochstahl, Blaustahl oder AUS-ION)
  • Muss regelmäßig gewürzt werden
  • Nur von Hand zu waschen
  • Für ein gutes Ergebnis ist normalerweise Öl oder Fett erforderlich

Siehe auch: Gusseisenpfanne Test

Bratpfanne aus Aluminium

Bratpfanne aus Aluminium sind leicht und normalerweise preiswert. In den meisten Fällen werden dem Aluminium andere Materialien wie Magnesium und Kupfer hinzugefügt, um die Qualität der Pfanne zu verbessern. Die meisten dieser Pfannen haben eine Antihaftbeschichtung oder eine Innenseite aus rostfreiem Stahl, da Aluminium auf bestimmte Lebensmittel reagieren kann. Für eine günstige Bratpfanne ist dies eine gute Wahl. Achten Sie am besten auf das Material im Inneren der Pfanne, um sicherzustellen, dass die Qualität gut ist.

Bratpfanne aus rostfreiem Stahl

Dies sind die gängigsten Bratpfannen, die Sie in Supermärkten finden, wenn Sie Töpfe und Pfannen kaufen. Auch hier handelt es sich um eine gute Qualität zu erschwinglichen Preisen. Diese Pfannen sind langlebig, zerkratzen nicht so leicht und reagieren nicht mit Lebensmitteln. Sie können diese Pfannen auch in die Spülmaschine geben, da sie spülmaschinenfest sind. Es gibt nichts Negatives an diesen Bratpfannen, und die meisten Menschen bevorzugen dieses Material für ihre Bratpfannen.

Vorteile:

  • In der Regel spülmaschinengeeignet
  • Gleichmäßige Oberfläche liegt flach auf dem Element für optimale Wärmeübertragung
  • Leichter als Gusseisen
  • Vielseitige Kochfläche
  • Langlebig und strapazierfähig
  • Ausgezeichnete Karamellisierung (Maillard-Reaktion) beim Sautieren
  • Reagiert nicht mit säurehaltigen Lebensmitteln wie Wein oder Tomaten

Nachteile:

  • In der Regel teurer als anderes Kochgeschirr
  • Öl oder Fett ist in der Regel notwendig, um ein Anhaften zu verhindern
  • Längere Griffe passen möglicherweise nicht in den Ofen

Siehe auch: Edelstahlpfanne Test


Häufig Gestellte Fragen

FAQs

Wie würzt man eine Bratpfanne aus Gusseisen oder Kohlenstoffstahl?

Gusseisen und Kohlenstoffstahl erfordern eine ähnliche Pflege: Entfernen Sie alle Schutzschichten und bestreichen Sie die Pfanne dann mit einer dünnen Schicht Pflanzenöl. Stellen Sie die Pfanne für eine Stunde in den 300 Grad heißen Ofen, nehmen Sie sie heraus und wischen Sie das überschüssige Öl ab.

Wie reinigt man eine Bratpfanne?

Die Reinigung einer Bratpfanne hängt weitgehend davon ab, woraus sie besteht. Als allgemeine Richtlinie für die meisten Kochgeschirre gilt jedoch, dass Sie versuchen sollten, alle Rückstände sofort zu entfernen und die Pfanne entweder von Hand zu waschen oder in die Spülmaschine zu stellen. Wenn Sie anhaftende oder verbrannte Lebensmittel haben, die sich nicht leicht entfernen lassen, geben Sie etwas Flüssigkeit in die Pfanne und schaben Sie sie mit einem Holzlöffel oder einem hitzebeständigen Spatel bei mittlerer bis niedriger Hitze ab.

Kann man Bratpfannen in den Backofen stellen?

Bevor Sie Ihre Bratpfanne in den Backofen stellen, sollten Sie sich vergewissern, dass sie tatsächlich backofenfest ist. Pfannen aus Gusseisen und Kohlenstoffstahl sind fast immer garantiert backofen- und bratfest, aber andere Materialien haben möglicherweise niedrigere Hitzeschwellen. Oft ist zwar die Pfanne selbst ofenfest, nicht aber ihr Deckel. Prüfen Sie daher die Angaben des Herstellers, um sicherzugehen.

Was ist Frittieren?

Frittieren ist die Bezeichnung für das Garen von Lebensmitteln durch trockene Hitze mit einer minimalen Menge an Fett, das manchmal als Alternative zum Frittieren verwendet wird, bei dem die Lebensmittel vollständig in Öl getaucht werden. Das Braten in der Pfanne erfolgt oft bei einer niedrigeren Temperatur als das Sautieren, da die in der Pfanne gebratenen Lebensmittel in der Regel größere Stücke sind, z. B. Krabbenküchlein, Fischfilets, Steaks und Knödel.

Kann man in einer Bratpfanne frittieren?

Da beim Frittieren die Lebensmittel ganz oder größtenteils in das Öl getaucht werden müssen, muss die Pfanne einen höheren Rand haben als eine typische offene Bratpfanne oder Sautépfanne. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit verringert, dass das Fett überläuft, was äußerst gefährlich und entflammbar sein kann. Viele Köche verwenden zum Frittieren gerne eine gusseiserne Pfanne, da sie die Hitze hervorragend speichert, aber für eine sicherere Variante empfehlen wir stattdessen einen Dutch Oven oder einen ähnlichen tiefen Topf.

Welches Öl eignet sich am besten zum Frittieren?

Das hängt davon ab, was Sie kochen und bei welcher Temperatur, aber wir halten Rapsöl für eine gute Wahl für alle Zwecke. Es hat einen Rauchpunkt von 230°C und ist damit für die meisten Zubereitungsarten ideal.

Wie lange sollte eine gute Bratpfanne halten?

Wenn Sie eine hochwertige Bratpfanne kaufen, kann sie ewig halten. Vor allem, wenn Sie eine gusseiserne Bratpfanne kaufen. Die durchschnittliche Lebensdauer einer Bratpfanne beträgt jedoch etwa fünf Jahre.

Billige Bratpfannen mit Antihaftbeschichtung halten nicht so lange und müssen regelmäßig ersetzt werden. Aus diesem Grund sollten Sie den Kauf hochwertigerer Pfannen in Betracht ziehen.

Kann man Bratpfanne in die Spülmaschine geben?

Damit eine Pfanne lange hält, sollte man sie grundsätzlich nicht in die Spülmaschine geben. Einige Bratpfanne lassen sich nicht reinigen, andere rosten oder werden beschädigt. Gusseiserne Töpfe rosten und verlieren ihre Würze. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie einen Topf oder eine Pfanne in den Geschirrspüler geben.

Sind zerkratzte Pfannen gefährlich?

Die Pfanne selbst ist nicht gefährlich, wenn sie zerkratzt wurde. Das Problem liegt in der Beschichtung, die in Ihr Essen gelangen kann. Je nach Art der Antihaftbeschichtung der Pfanne kann dies zu gesundheitlichen Problemen führen. Generell gilt: Wenn eine antihaftbeschichtete Pfanne zerkratzt ist, sollten Sie sie lieber austauschen, als sich Gedanken über die Antihaftbeschichtung zu machen, die ins Essen gelangt ist.

Wie viele Pfannen brauche ich wirklich?

Das hängt tatsächlich von Ihnen ab. Die meisten Profiköche empfehlen jedoch, dass Sie drei Bratpfanne in Ihrer Küche haben sollten. Aber diese drei Pfannen sollten unterschiedlich groß sein. Dann haben Sie immer die richtige Pfannengröße, egal was Sie zubereiten oder wie viele Personen zum Abendessen daran sitzen.

Wie verhindert man, dass das Essen in der Pfanne kleben bleibt?

Die kurze Antwort lautet: Heizen Sie die Pfanne mit etwas Öl vor. Die lange Antwort? Nun, Eiweiß wie Steak oder Speck verbindet sich mit dem Metall der Pfanne und bleibt an kleinen Unebenheiten auf der Oberfläche der Pfanne haften. Wenn Sie zuerst Öl in der Pfanne erhitzen, füllt das heiße Öl diese Unebenheiten aus und schafft eine glattere Oberfläche.

Sobald das Bratgut auf das heiße Öl in der Pfanne gelegt wird, versengt das Öl die Außenseite des Bratguts und es entsteht eine dünne Dampfschicht zwischen dem Öl und dem Bratgut. Das brutzelnde Geräusch, das Sie beim Braten hören, ist das Ergebnis dieser Reaktion, die verhindert, dass die Lebensmittel an der Pfanne haften bleiben. Deshalb ist es wichtig, die Pfanne zuerst mit Öl vorzuheizen, anstatt die Speisen direkt in eine zimmerwarme Pfanne zu geben, bevor sie heiß ist.

Siehe auch:


Fazit

In unserem Bratpfanne Test haben wir uns einmal für Sie auf dem Markt umgesehen und einige sehr interessante Produkte gefunden. Die besten davon haben wir für Sie in unseren Top 10 zusammengefasst. Sie alle zeichnen sich durch gute Wärmeeigenschaften, eine lange Haltbarkeit und eine sichere Verwendung aus. Jetzt können Sie daraus Ihre Wahl treffen und die Pfanne bestellen, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

5/5 - (1 vote)

Leave a Comment